Aktive Verteidigung im Ermittlungsverfahren - Fachanwaltsfortbildung Fachanwälte für Strafrecht

RAin Claudia Wüllrich, Fachanwältin für Strafrecht

Aktive Verteidigung im Ermittlungsverfahren

Das Seminar befasst sich mit der Frage, ob es sinnvoll sein kann, den Gang der Ermittlungen nicht rein passiv abzuwarten nach dem Grundsatz "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold", sondern gestaltend an den Ermittlungen mitzuwirken mit dem Ziel, dessen Ausgang im Sinne des Mandanten zu beeinflussen.

Dazu werden Verteidigungsmöglichkeiten und Fallgestaltungen vorgestellt, insbesondere

  • bei Betäubungsmittelstraftaten im Darknet,
  • bei Sexualstraftaten unter Berücksichtigung ermittlungsrichterlicher Zeugenvernehmungen, der Möglichkeit eigener Recherchen und von Beweisanträgen zu Glaubwürdigkeitsgutachten,
  • bei Straftaten allgemein: Voraussetzungen für die Durchführung eines gem. § 46 a StGB erfolgreichen Täter-Opfer-Ausgleich

Sie erhalten ein Zertifikat nach § 15 FAO über 2,5 Zeitstunden.

Eventnummer:
8026/22-1
Kategorien:
Weiterbildung Fachanwalt FAO, Strafrecht
Termin:
-
Zielgruppe:
Fachanwälte für Strafrecht
Bescheinigung:
Zertifikat nach § 15 FAO für 2,5 Zeitstunden
Zeitdauer in h:
2,5
Preis:
117.81 € inkl. MwSt.



 
117.81 € inkl. MwSt.

Zurück